Inhalte werden geladen...
Navigation
Account
Warenkorb 0 items for 0,00 

No products in the cart.

Heger Vitus Spätburgunder | Kaiserstuhl

‹Return to Previous Page
Beschreibung

Beschreibung

Seit Jahrzehnten ein Begriff für Premiumweine aus weltbekannten Lagen wie z.B. Ihringer Winklerberg und Achkarrer Schlossberg, Weine für höchste Ansprüche. 1935 wurde das Weingut vom Landarzt Dr. Max Heger gegründet. Sein Sohn Wolfgang Heger führte es in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts in die Spitze der besten Deutschen Weingüter. Heute leitet dessen Sohn Joachim gemeinsam mit Frau Silvia das Weingut.

Um der großen Nachfrage nach Weinen höchster Güte in den Bereichen Kabinett und Qualitätswein b.A. gerecht zu werden, wurde 1986 das Weinhaus Joachim Heger gegründet. Hier finden Sie Weine sowohl für die festliche Tafel als auch für die kleinen Genüsse des Alltags.

Der Ihringer Winklerberg bietet ideale Bedingungen für Weinbau auf höchstem Niveau mit der Garantie für Spitzenweine, auch in den sogenannten „kleineren Jahrgängen“. Die höchsten Durchschnittstemperaturen von ganz Deutschland werden hier gemessen.

Der Kaiserstuhl liegt in der Rheinebene, genau in der Mitte zwischen Vogesen und Schwarzwald. In diesem vulkanischen Hügelgebirge herrschen nahezu mediterrane Bedingungen. Das Vulkangestein und die Stützmauern der Kleinterassen speichern die Sonnenhitze und geben diese nachts wieder ab. Bei all den klimatischen Vorteilen des Standortes ist der Erhalt und die Sanierung des „Winklerberges“ eine sehr kostenaufwendige und schwierige Aufgabe.

Diese erfordert sehr viel Idealismus, Traditionsbewußtsein und Freude am Beruf und lässt sich betriebswirtschaftlich nicht darstellen. So haben wir beispielsweise im Winter 1997/98 die Sanierung einer acht Meter hohen und über 50 Meter langen Mauer ohne jegliche staatliche Unterstützung durchführen lassen. Die Kosten hierfür lagen im sechsstelligen Bereich. In den mit Stützmauern befestigten Steilterassen mit Vulkangesteinsböden ist eine mechanische Bearbeitung weitgehend ausgeschlossen und es gibt für die Mitarbeiter fast ausschließlich Handarbeit zu verrichten.

map_heger

Mehr Informationen

Zusätzliche Information

Gewicht 1.200 kg
Weinregion
 

BADEN Baden ist ein eigenes kleines Wein-Universum, eingebettet in eine reiche Kulturlandschaft. Auf der einen Seite der Bodensee, mit seiner Sicht auf die Alpengipfel, auf der anderen Seite die herrlichen Flussstreifen des Taubertals. Hier die sanft gewellten Hügel Heidelbergs, dort das hoch über dem Rheintal thronende Massiv des Kaiserstuhls. Die Weinvielfalt hier ist nicht nur eine Kapriole des Zeitgeistes, sondern so natürlich gewachsen, wie die klimatischen und geologischen Unterschiede.

Solch extreme Landschaftsunterschiede führen natürlich auch zu sehr differenzierten Mikroklimaten, Bodenbeschaffenheiten und Hangneigungen. So reicht der Bodenuntergrund von Kies über Kreide, Muschelkalk, Löß, Vulkangestein, Granit, Gneis bis hin zu Keuper. Ebenso unterschiedlich wie die Böden verhält sich auch das Klima der bis zu 400 km auseinander liegenden Weinberge Badens. Die führenden badischen Winzer verstehen es, den Wein gleichermaßen durch die romanische, wie die germanische Perspektive zu sehen. Die Weinkultur des Burgunders ist in Baden seit langem schon ebenso vertraut wie der Umgang mit dem Riesling.

Baden ist Burgunderland. Angeführt von der Hauptrebsorte Spätburgunder, nimmt die Pinot-Familie über die Hälfte der Gesamtrebfläche Badens in Anspruch. Der Riesling ist mit nur 8 % der Anbaufläche jedoch nicht minder bedeutend, denn in den Riesling-Enklaven der Ortenau, des Kraichgaus und des Kaiserstuhls, werden Rieslinge von außerordentlicher Qualität erzeugt, die mit den Burgundern das Zentrum des badischen Spitzenwein-Universums bilden.

Kaiserstuhl

Spedizione e Condizioni di Vendita

We ship worldwide. Please check our Shipping costs & returns policy.

 

Ähnliche Artikel

Schnellansicht

Riesling Traminer Proschwitz | Sachsen Deutschland

Riesling Traminer Schloss Proschwitz | Sachsen Deutschland
Name Riesling Traminer Spätlese
Jahrgang 2013
Weingut Weingut Schloss Proschwitz
Weinregion Sachsen | Deutschland
Weinklassifikation Spätlese VDP Gutswein | Trocken
Rebsorte Riesling | Traminer
Alkoholgehalt 14,5 % VOL.
Weinnotizen Diese Cuvée präsentiert eine feine Aromatik vom Traminer: zarter Duft nach gelben Rosen, Litschi und einem Hauch Honig, die sich auch am Gaumen wiederfindet. Der Riesling komplementiert diese Cuvée durch seine harmonische Säure und reife Grapefruitnuancen, die dezent im Abgang zum Vorschein kommen.
Serviertemperatur 10-12 C°
 

Die  Weißweine Die Weißweine reflektieren einzigartig mit besonderer filigraner Fruchtigkeit und Mineralität im Abgang das Terroir unserer Weinberge. Beide Monopollagen, Schloss Proschwitz und Kloster Heilig Kreuz zeichnen sich durch ähnliche Bodenstrukturen aus. in beiden Weinbergslagen ruht der bis zu 6 Meter mächtige Lehmlöss auf verwitterten Granit- und Syenit-Felsen. Allerdings unterscheiden sich beide Weinbergslagen deutlich hinsichtlich Disposition und Mikroklima. Der Kellerausbau ist in unserem Weingut vom Respekt gegenüber den Weinen gekennzeichnet. Wir versuchen jedes Jahr durch präzise temperaturgesteuerte Vergärung und bewussten Verzicht auf manipulatorische Eingriffe die Authentizität jedes Weines sicherzustellen. Unsere Weine leben von ihrer Persönlichkeit und nicht von Uniformität.

 
16,50  inkl. Mwst. In den Warenkorb
Schnellansicht

Müller-Thurgau Proschwitz | Sachsen Deutschland

 
Name Müller-Thurgau Proschwitz | Sachsen Deutschland
Jahrgang 2013
Weingut Weingut Schloss Proschwitz
Weinregion Sachsen | Deutschland
Weinklassifikation  VDP Gutswein
Rebsorte 100% Müller-Thurgau
Alkoholgehalt 12 % VOL.
Weinnotizen Jugendlich frisch kommt der 2013er Müller- Thurgau daher mit Aromen von grünem Apfel, Limetten und etwas Kräuter. Am Gaumen ist er schön saftig und fruchtig wie ein knackiger Apfel mit einer belebenden Säure.
Serviertemperatur 10-12 C°

Die  Weißweine Die Weißweine reflektieren einzigartig mit besonderer filigraner Fruchtigkeit und Mineralität im Abgang das Terroir unserer Weinberge. Beide Monopollagen, Schloss Proschwitz und Kloster Heilig Kreuz zeichnen sich durch ähnliche Bodenstrukturen aus. in beiden Weinbergslagen ruht der bis zu 6 Meter mächtige Lehmlöss auf verwitterten Granit- und Syenit-Felsen. Allerdings unterscheiden sich beide Weinbergslagen deutlich hinsichtlich Disposition und Mikroklima. Der Kellerausbau ist in unserem Weingut vom Respekt gegenüber den Weinen gekennzeichnet. Wir versuchen jedes Jahr durch präzise temperaturgesteuerte Vergärung und bewussten Verzicht auf manipulatorische Eingriffe die Authentizität jedes Weines sicherzustellen. Unsere Weine leben von ihrer Persönlichkeit und nicht von Uniformität.

10,50  inkl. Mwst. In den Warenkorb
New! Schnellansicht

Silvaner Spätlese Weingut Kirch | Franken Deutschland

Name Silvaner Spätlese
Jahrgang 2013
Weingut Weingut Kirch
Weinregion Franken | Deutschland
Weinklassifikation Spätlese  |  Trocken
Rebsorte 100% Silvaner
Alkoholgehalt 13% VOL.
Serviertemperatur 1o-12 C°
tappo a vite
8,00  inkl. Mwst. In den Warenkorb
Sale! Schnellansicht

Heger Weissburgunder Oktav | Kaiserstuhl Deutschland

 
Name Heger Weissburgunder Oktav
Jahrgang 2013
Weingut Weingut Herger
Weinregion Baden Kaiserstuhl | Germania
Weinklassifikation Kabinett  Trocken
Rebsorte 100% Weissburgunder
Alkoholgehalt 12,5% VOL.
Serviertemperatur 8-10 Grad
 

Analyse: Boden: tiefgründiger Lehm / Lössboden Säure: 7,2 g/l Restzucker: 4,5 g / l Die Bezeichnung -oktav- ist eine hauseigene Qualifikation und steht für einen sehr hochwertigen, trocken ausgebauten Kabinettwein, welcher auch ideal als Speisenbegleiter eingesetzt werden kann.

Beschreibung: Ausgesprochen feiner und tänzerischer Duft nach hellen Birnen, weissen Blüten und Zitrusfruchtkompott. Federleichte, beschwingte Frische auf der Zunge. Ein höchst filigranes Säurenetz belebt den schlanken, hellen und klaren Fruchtkörper mit Anklängen von weissen Mirabellen und kandierten Zitrusfrüchten. Charmante, lebhafte Art mit zitrusfrischem Finish. Sehr verführerisch und durstlöschend in seiner Art.

Essen: Als hervorragender Essensbegleiter eignet er sich ideal zu Fisch in allen Variationen und Krustentieren, sowie zu leichten Soflen, hellem Fleisch und in der  Frühlingsküche  zu Spargelgerichten und leichten Terrinen. Auch zu milden Käsesorten ist er zu empfehlen.

Trinkreife: Durch Handlese und die schonende Behandlung bei Kelterung und Ausbau hat der Wein bereits seine Trinkreife erreicht und ist für weitere 2 bis 3 Jahre lagerfähig.

11,50  9,50  inkl. Mwst. In den Warenkorb
Sale! Schnellansicht

Heger Riesling Erste Lage| Kaiserstuhl Deutschland

 
Name Heger Riesling Ihringer Winklerberg
Jahrgang 2012
Weingut Weingut Herger
Weinregion Baden Kaiserstuhl | Germania
Weinklassifikation VDP.ERSTE LAGE | Trocken | Weiss Wein
Rebsorte 100% Riesling
Alkoholgehalt 12 % VOL.
Serviertemperatur 8-10 Grad
 

Analyse: Boden: Vulkanverwitterungsgestein Alkohol: 12 % Vol. Säure: 6,5 g/l Restzucker: 2,0 g/l Seine vielfältig feinfruchtigen Aromen können sich auf dem Boden des Winklerbergs hervorragend entfalten.

Beschreibung: Der schlanke Duft ist von k ̧hler Rasse und feinpflanzlicher Zitrusfrucht nach Limetten, gr ̧ner Mango und Zitronengras geprägt. Belebendes, ungemein mineralisches Säurespiel auf der Zunge. Der fein begrenzte Fruchtkörper mit Anklängen von grünen Zitronen und Waldmeister-Eistee zeigt eine charaktervoll-herbe Rasse und angenehm zurückhaltendes Gewicht. Markante, aber dennoch auch zurückhaltend-unaufdringliche Noblesse und selbstbewusste Struktur. Feinsalzig mit steiniger Mineralität und erfrischenden-k ̧hlem Aroma im Finish.

Essen: Ein hervorragender Wein zu pochiertem und gebratenem Fisch, Krustentieren, hellem Fleisch und Nudelgerichten.

18,50  14,00  inkl. Mwst. In den Warenkorb
New! Schnellansicht

Riesling Spätlese Domdechaney | Rheingau Deutschland

 
Name Riesling Spätlese Hochheimer Domdechaney
Jahrgang 2012
Weingut Weingut Domdechant Werner
Weinregion Rheingau | Deutschland
Weinklassifikation Spätlese  |  Trocken
Rebsorte 100% Riesling
Alkoholgehalt 8,5% VOL.
Weinnotizen Silberne Preismünze Landesweinprämierung 2013 89/100 Wine Spectator New York 2014
Serviertemperatur 1o-12 C°
  Philosophie

In den etwa 14 ha Weinbergen des Weingutes werden zu 98% Riesling angebaut und zu 2% Spätburgunder oder Pinot Noir. Alle Lagen liegen auf leichter Hangneigung und sind nach Süden ausgerichtet. Die tiefgründigen Böden sind überwiegend kalkhaltig und reich an Mineralien mit im Untergrund guter Wasserspeicherung, so daß die Reben auch längere größerer Trockenperioden bestens überstehen und die Weine selbst in heißen Jahren stets von eleganter Frische geprägt sind.

Untersuchungen der Forschungsanstalt Geisenheim hinsichtlich des Micro-Klimas und der Böden haben ergeben, daß 85% der Rebflächen des Weingutes Domdechant Werner offiziell als für den Anbau von Weinen geeignet ist, die die Bezeichnung "Erstes Gewächs" tragen können. Vergleichsweise sind nur 33% der gesamten Rebflächen des Rheingaus als "Erstes Gewächs" qualifiziert. Diese amtliche Einstufung bestätigt das exzellente Terroir für hohe Qualität der Weine von Domdechant Werner.

Der Hochheimer Riesling bringt dank der idealen Wachstumsbedingungen hervorragende Qualitäten sowohl in der modernen trockenen Geschmacksrichtung als auch in der traditionellen fruchtigen Stilrichtung hervor. Der Charakter ist durch elegante Frucht als auch nachhaltige Mineralität geprägt. Hochwertige Spezialitäten sind die trockenen Rieslinge "ERSTES GEWÄCHS" und die auf den Weltmärkten besonders geschätzten edelsüßen Riesling AUSLESEN. Die in alten Eichenfässern ausgebauten Spätburgunder Rotweine sind samtig, fruchtig und rubinrot mit einer dezenten Eichenholz- Note.

Die Erzeugerabfüllungen DOMDECHANT WERNER werden traditionell auf der Mainzer Weinbörse des Verbandes deutscher Prädikatsweingüter VDP und den wichtigsten Weinfachmessen, Ausstellungen und auf den traditionellen VDP Versteigerungen im Inland und Ausland dem kritischen Fachpublikum präsentiert. Die Weine sind im Inland vornehmlich in gehobenen Weinfachgeschäften und in der anspruchvollen Gastronomie zu finden. Auf Wunsch können auch private Weinfreunde direkt vom Weingut einkaufen. Etwa 60 bis 70 % der Erzeugung gehen in den Export in etwa 25 Länder rund um den Globus, also ein global player im kleinsten Format.

14,00  inkl. Mwst. In den Warenkorb
New! Schnellansicht

Riesling Hochheimer Hölle | Rheingau Deutschland

 
Name  Riesling Hochheimer Hölle
Jahrgang 2014
Weingut Weingut Domdechant Werner
Weinregion Rheingau | Deutschland
Weinklassifikation Kabinett  Trocken
Rebsorte 100% Riesling
Alkoholgehalt 12,5% VOL.
Weinnotizen Nach einem Jahr mit heftigen Wetterkapriolen freue ich mich, einen positiven Erntebericht 2014 mit einem erneuten "happy end" zu übermitteln: Gute Qualitäten, wenn auch geringere Mengen" lautet mein Resumee.Das Ergebnis hat alle Erwartungen übertroffen: Die frischen Riesling-Moste liefen mit sauberen Fruchtaromen von der Kelter, die Mostgewichte lagen meistens zwischen 85°und 100° Öchsle im Prädikatsweinbereich. Die anregende Riesling-Säure ist optimal abgerundet und in die mineralischen Extrakte eingebunden.
Serviertemperatur 1o-12 C°
  Philosophie/Keller

In den etwa 14 ha Weinbergen des Weingutes werden zu 98% Riesling angebaut und zu 2% Spätburgunder oder Pinot Noir. Alle Lagen liegen auf leichter Hangneigung und sind nach Süden ausgerichtet. Die tiefgründigen Böden sind überwiegend kalkhaltig und reich an Mineralien mit im Untergrund guter Wasserspeicherung, so daß die Reben auch längere größerer Trockenperioden bestens überstehen und die Weine selbst in heißen Jahren stets von eleganter Frische geprägt sind.

Untersuchungen der Forschungsanstalt Geisenheim hinsichtlich des Micro-Klimas und der Böden haben ergeben, daß 85% der Rebflächen des Weingutes Domdechant Werner offiziell als für den Anbau von Weinen geeignet ist, die die Bezeichnung "Erstes Gewächs" tragen können. Vergleichsweise sind nur 33% der gesamten Rebflächen des Rheingaus als "Erstes Gewächs" qualifiziert. Diese amtliche Einstufung bestätigt das exzellente Terroir für hohe Qualität der Weine von Domdechant Werner.

Der Hochheimer Riesling bringt dank der idealen Wachstumsbedingungen hervorragende Qualitäten sowohl in der modernen trockenen Geschmacksrichtung als auch in der traditionellen fruchtigen Stilrichtung hervor. Der Charakter ist durch elegante Frucht als auch nachhaltige Mineralität geprägt. Hochwertige Spezialitäten sind die trockenen Rieslinge "ERSTES GEWÄCHS" und die auf den Weltmärkten besonders geschätzten edelsüßen Riesling AUSLESEN. Die in alten Eichenfässern ausgebauten Spätburgunder Rotweine sind samtig, fruchtig und rubinrot mit einer dezenten Eichenholz- Note.

Die Erzeugerabfüllungen DOMDECHANT WERNER werden traditionell auf der Mainzer Weinbörse des Verbandes deutscher Prädikatsweingüter VDP und den wichtigsten Weinfachmessen, Ausstellungen und auf den traditionellen VDP Versteigerungen im Inland und Ausland dem kritischen Fachpublikum präsentiert. Die Weine sind im Inland vornehmlich in gehobenen Weinfachgeschäften und in der anspruchvollen Gastronomie zu finden. Auf Wunsch können auch private Weinfreunde direkt vom Weingut einkaufen. Etwa 60 bis 70 % der Erzeugung gehen in den Export in etwa 25 Länder rund um den Globus, also ein global player im kleinsten Format.

11,50  inkl. Mwst. In den Warenkorb
Schnellansicht

Riesling Verkostung

tappo a vite
Art der Weinverkostung Vergleichsprobe
Name des Weines Riesling Dönnhoff 2014 Riesling "Dr. L" 2014 Riesling Künstler 2014 Riesling Turm 2012 Riesling M-C 2013 Riesling Maximin Grünhäuser 2014
Weinklassifizierung Qualitätswein | Prädikatswein | Weisswein
Weinreben Riesling
Anbaugebiet Mosel | Nahe | Pfalz | Rheingau | Rheinhessen
Alkoholgehalt  11%-12,5% Grad
Flaschenanzahl  6
Serviertemperatur 8-10 Grad
  IMG_7232
94,00  inkl. Mwst. In den Warenkorb

Riesling Künstler | Rheingau Germania

tappo a vite
REBSORTE RIESLING
RIESLING 2014
WEINGUT Weingut Künstler
WEINREGION Rheingau | Germania
WEINKLASSIFIKATION Qualitätswein Trocken
Vitigni 100% Riesling
ALKOHOLGEHALT 12,5% VOL.
SERVIERTEMPERATUR 10-12 gradi
      Rheingau Lorch RHEINGAU MIT DER HESSISCHEN BERGSTRASSE Im Norden durch das Taunusgebirge, im Süden durch den Rhein begrenzt, hat das Rheingau den weltweit höchsten Riesling Anteil, ergänzt durch Spätburgunder. Die klimatischen und geologischen Vorteile für den Weinbau wurden schon von den Römern erkannt. In der weiteren Geschichte leisteten Benediktiner- und Zisterziensermönche Pionierarbeit, denn die Abfüllung von Weinen in Flaschen hat ihre Wurzeln ursprünglich im Rheingau. Bereits vor 2.000 Jahren entdeckten die Römer die Wald- und Blütenschönheit der „strata montana", der Bergstraße an den Hängen des Odenwaldes. Die Hessische Bergstraße ist in ganz Deutschland und über unsere Grenzen hinaus als der Frühlingsgarten bekannt. Die Landschaft ist durch die Berge des Odenwaldes gegen raue Nord- und Ostwinde vortrefflich geschützt und bietet den Reben auf rund 450 ha Fläche ideale Wachstumsbedingungen. Die Weinberge der Hessischen Staatsweingüter Kloster Eberbach an der Hessischen Bergstraße sind mit dem VDP Rheingau assoziiert. Rheingau: Rebfläche 3134 ha VDP Rheingau: Rebfläche 1245 ha
15,90  inkl. Mwst. Weiterlesen
New! Schnellansicht

Riesling Goldkapsel Kirchenstück | Rheingau Deutschland

 
Name Riesling Goldcap Hochheimer Kirchenstück
Jahrgang 2013
Weingut Weingut Domdechant Werner
Weinregion Rheingau | Deutschland
Weinklassifikation QbA Goldkapsel  |  Trocken
Rebsorte 100% Riesling
Alkoholgehalt 13% VOL.
Weinnotizen 91/100 Robert Parker, Jan. 2015
Serviertemperatur 1o-12 C°
  Philosophie

In den etwa 14 ha Weinbergen des Weingutes werden zu 98% Riesling angebaut und zu 2% Spätburgunder oder Pinot Noir. Alle Lagen liegen auf leichter Hangneigung und sind nach Süden ausgerichtet. Die tiefgründigen Böden sind überwiegend kalkhaltig und reich an Mineralien mit im Untergrund guter Wasserspeicherung, so daß die Reben auch längere größerer Trockenperioden bestens überstehen und die Weine selbst in heißen Jahren stets von eleganter Frische geprägt sind.

Untersuchungen der Forschungsanstalt Geisenheim hinsichtlich des Micro-Klimas und der Böden haben ergeben, daß 85% der Rebflächen des Weingutes Domdechant Werner offiziell als für den Anbau von Weinen geeignet ist, die die Bezeichnung "Erstes Gewächs" tragen können. Vergleichsweise sind nur 33% der gesamten Rebflächen des Rheingaus als "Erstes Gewächs" qualifiziert. Diese amtliche Einstufung bestätigt das exzellente Terroir für hohe Qualität der Weine von Domdechant Werner.

Der Hochheimer Riesling bringt dank der idealen Wachstumsbedingungen hervorragende Qualitäten sowohl in der modernen trockenen Geschmacksrichtung als auch in der traditionellen fruchtigen Stilrichtung hervor. Der Charakter ist durch elegante Frucht als auch nachhaltige Mineralität geprägt. Hochwertige Spezialitäten sind die trockenen Rieslinge "ERSTES GEWÄCHS" und die auf den Weltmärkten besonders geschätzten edelsüßen Riesling AUSLESEN. Die in alten Eichenfässern ausgebauten Spätburgunder Rotweine sind samtig, fruchtig und rubinrot mit einer dezenten Eichenholz- Note.

Die Erzeugerabfüllungen DOMDECHANT WERNER werden traditionell auf der Mainzer Weinbörse des Verbandes deutscher Prädikatsweingüter VDP und den wichtigsten Weinfachmessen, Ausstellungen und auf den traditionellen VDP Versteigerungen im Inland und Ausland dem kritischen Fachpublikum präsentiert. Die Weine sind im Inland vornehmlich in gehobenen Weinfachgeschäften und in der anspruchvollen Gastronomie zu finden. Auf Wunsch können auch private Weinfreunde direkt vom Weingut einkaufen. Etwa 60 bis 70 % der Erzeugung gehen in den Export in etwa 25 Länder rund um den Globus, also ein global player im kleinsten Format.

13,50  inkl. Mwst. In den Warenkorb
Zum Seitenanfang

Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra Maggiori informazioni

Questo sito utilizza i cookie per fornire la migliore esperienza di navigazione possibile. Continuando a utilizzare questo sito senza modificare le impostazioni dei cookie o cliccando su "Accetta" permetti il loro utilizzo.

Chiudi